C
Cryptic
Species
I
Health
Fiction
M
Cryptic
Species
A
Health
Fiction

Cima Città ist ein interdisziplinäres Residenzprogramm in einer stillgelegten Schokoladenfabrik im Tessin. Es ist ein Ort des Experimente, der Konzentration und der Vernetzung, der engagierte Stimmen aus Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft zusammenbringt. Cima Città versteht sich als Keimzelle zur Entwicklung und zum Austausch von kollektiven Antworten auf drängende Fragen unserer Zeit. Cima Città ist eine Einladung an grosse Träume, mutige Ideen und spekulative Zukünfte!

Angebot

Cima Città ermöglicht Einzelpersonen und Gruppen für einige Tage oder Wochen zusammen vor Ort zu leben und zu arbeiten. Interessierte können entweder für einen selbstfinanzierten Aufenthalt anfragen oder sich mit dem jährlichen Call für eine unterstützte Residenz bewerben. Cima Città ist offen für alle Disziplinen, Themen und Formate.

Ort

Cima Città bietet eine grosszügige und inspirierende Unterkunft für bis zu 15 Personen, grosse Arbeitsräume, einen Proberaum für Tanz und Performance, eine Werkstatt, ein Atelier, einen Musikproberaum und einen Gemüsegarten.

  • cimanorma _photo_NellyRodriguez-8848.jpg
  • cimanorma _photo_NellyRodriguez-8861.jpg
  • Die Cima Norma von aussen
  • Der Innenhof der Cima Città
  • Der Innenhof der Cima Città
  • Einer der Arbeitsräume von Cima Città
  • Einer der Arbeitsräume von Cima Città
  • Ein Schlafzimmer im Pensionato
  • Ein Schlafzimmer im Pensionato
  • Der Garten
  • Eine Halle in der Cima Norma
  • Eine Halle in der Cima Norma
  • Eine Halle in der Cima Norma
  • Eine Halle in der Cima Norma

Copyright Bilder: Nelly Rodriguez 2019. Die drei grossen Fabrikhallen sind im Besitz der Fondazione la Fabbrica del Cioccolato. Ausstellung mit Arbeiten von Markus Keibel, Debora Hirsch, Simon Berz, 2019.